Multiple Sklerose aus Sicht der TCM (P)

24,90

Inkl. USt.
zzgl. Versand

Zusätzliche Informationen

Referent*in

Dr. Florian Ploberger B. Ac., MA

Kursdauer

2.1 Std.

Kursmodule

10

Videos

1.1 Std.

Skript zum Download

1

Abschluss­bescheinigung

Ja

MS ist neben der Epilepsie eine der häufigsten neurologischen Krankheiten bei jungen Erwachsenen. Die TCM bietet hervorragende Begleitmodelle, die sich in der Praxis sehr bewährt haben. Dr. Florian Ploberger geht in diesen Vortrag genau auf Ursache, Verlauf und Therapie von MS ein.

Teilen

Kursbeschreibung

MS ist neben der Epilepsie eine der häufigsten neurologischen Krankheiten bei jungen Erwachsenen und wir aufgrund der sehr unterschiedlichen Verlaufsformen auch als die “Krankheit mit den tausend Gesichtern” bezeichnet. Die genauen Ursachen für die Entstehung von MS sind trotz großer Forschungsanstrengungen noch nicht geklärt. Die TCM bietet hervorragende Begleitmodelle, die sich in der Praxis sehr bewährt haben.

MS gehört zu den Wei-Syndromen der TCM. Dies bedeutet, dass die subtilen Kanäle, durch die Qi und Blut zirkulieren sollen, durch Feuchtigkeit und Schleim verlegt sind. Dies führt dazu, dass der Körper nicht mehr mit ausreichend Blut und speziell Qi, versorgt werden kann. 

Zu Beginn bestehen meist eine Milz Qi- und -Yang-Schwäche, die zu einer Feuchtigkeit-Stagnation führen. Symptome in dieser Phase sind: ein Schwere- und Taubheitsgefühl, Parästhesien (Missempfindungen) der Beine sowie ein Schwindelgefühl. 

Im Laufe der Zeit entwickelt sich meist ein Leber- und Nieren-Yin-Mangel mit folgenden Symptomen: verschwommenes Sehen, Drehschwindel, Schwäche der Beine, Blasenfunktionsstörungen. 

Ein sich entwickelnder Nieren-Yin-Mangel kann zu einem aufsteigenden Leber-Yang führen. Dabei treten folgende Symptome auf: Steifheit der Beine, verstärkter Schwindel, Brechreiz, Erbrechen sowie Krampfneigung.

Welche Schlüsselmerkmale gibt es in der Diagnose? Welche Behandlungsstrategien verwende ich bei welchen Mustern? Welche Kräuter? Welche Kräutermischungen? Welche Akupunkturpunkte? Dr. Florian Ploberger geht in diesem wichtigen Vortrag genau auf Ursache, Verlauf und Therapie von MS aus Sicht der TCM ein. Ein umfangreiches Skript ergänzt und vertieft den Lehrinhalt. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung kannst Du Dir Dein Kurs-Zertifikat herunterladen, das als Weiterbildungsnachweis gilt.

Kursinhalte

HERZLICH WILLKOMMEN
Willkommen
Dein Kurs-Video (gesamt)
Dein Kurs-Skript
EINZELNE LEKTIONEN
Grundlagen
Multiple Sklerose aus östlicher Sicht
Wichtige Einzelkräuter
Milz-Qi und Yang-Mangel
Leber- und Nieren-Yin-Mangel
Feuchte-Hitze - Blut-Hitze
TEST & KURS-ZERTIFIKAT
Dein Abschlusstest

Referent*in

Dr. Florian Ploberger B. Ac., MA

Dr. Florian Ploberger ist Arzt der westlichen und chinesischen Medizin sowie Tibetologe und hat dabei mehr als 40, teilweise mehrmonatige Studien- und Forschungsaufenthalte in Asien absolviert.

Details ansehen >

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Multiple Sklerose aus Sicht der TCM (P)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

Bleibe immer Up-to-Date, erhalte Kursneuheiten und exklusive Aktionen von Das Zentrum ganz bequem in deine Inbox. Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an.

* erforderliches Feld
Ich interessiere mich für: